Selbstverteidigungsworkshop - Exklusiv für Frauen

Wir von monkeyfit bietet in Kooperation mit Michi Krenn - Abnehm Coaching einen  Selbstverteidigungsworkshop exkusiv für Frauen an. Ihr werdet die Basics in Schlagen und Treten lernen und übt einfache Techniken zur Selbstverteidigung. Zusätzlich werdet ihr im Thema Achtsamkeit und Prävention geschult.

 

Durchgeführt wird das Seminar von Dávid Kaiser, Expert Level 2 von Krav Maga Global.


Wann: 29.4.2017 von 9:00 bis 12:00 (3 Stunden)


Wo: monkeyfit, Hauptplatz 37, Kittsee (Eingang Herrengasse, gegenüber Zielpunkt Parkplatz)

Kosten für die Teilnehmerinnen: EUR 35,-

Verbindliche Anmeldung unter: info@michikrenn.at

Voraussetzung: Min 10 und max 20 Teilnehmer, Sportgesund und mind. 16 Jahre alt

Ausrüstung: Bequeme Sportbekleidung und Sportschuhe, Trinkflasche

Für Fragen steht euch Michi Krenn unter 0676 325 22 77 gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf euch und auf einen spannenden Workshop gemeinsam mit euch.

0 Kommentare

Steter Tropfen höhlt den Stein.

Steter Tropfen höhlt den Stein... dieses Sprichwort kennt wohl ein jeder doch die wenigsten bringen es mit Bewegung und Training in Verbindung.


Je weniger oder eingeschränkt (vieles, über den Tag verteiltes Sitzen) wir uns bewegen, desto eingeschränkter wird der Bewegungsradius unserer Gelenke. Je mehr wir uns Bewegen desto umfangreicher bleibt er. Dass eine Einschränkung nicht über Nacht kommt ist klar, dass sie nicht über Nacht geht sollte ebenso klar sein. Dass ein Training mit einer Bewegungseinschränkung (schlechte Mobilität der Schulter beim Schulterdrücken oder schlechte Mobilität der Sprunggelenke beim Kniebeugen) in der Folge eine Verletzung hervorrufen kann, und mittelfristig sogar mit hoher Wahrscheinlichkeit hervorrufen wird muss euch klar sein. Diese Verletzung kann und wird euch dann längere Zeit von einem ordentlichen und uneingeschränkten Training abhalten. So weit soll es nicht kommen.


Wie kann diese Aussage jetzt mit Training in unserem Gym in Verbindung gebracht werden? Ganz einfach: wir beginnen jede Einheit bei uns im Gym mit dem Aufwärmen. Zuerst bringen wir das Herz-Kreislauf-System in Schwung und dann wärmen wir die Gelenke mit Mobilitätsübungen auf. Je nachdem welche Übungen im Kraftteil folgen, setzen wir einen Schwerpunkt auf diese Körperregion. Erst wenn ihr euren Körper auf das Training allgemein vorbereitet haben starten wir mit dem übungspezifischen Aufwärmen an der Hantel oder den Gewichten.


Das Gute am Gruppentraining mit einem Trainer und am "steten Tropfen höhlt den Stein" ist, dass eure Trainer eure Schwächen erkennen, und euch extra Mobilitätsübungen für eure individuelle Bewegungseinschränkung zeigen. Wenn ihr wegen einer zu starken Einschränkung noch nicht bereit seit eine Kraftübung korrekt auszuführen, zeigt euch der Trainer eine Abwandlung der Übung in Kombination mit der notwendigen Mobilitätsübung damit ihr eure Einschränkung schnell und Verletzungsfrei überwinden könnt.


Jedes Mal wenn ihr zu einer Trainingseinheit kommt arbeitet jeder für sich ein bisschen an der Wiederherstellung oder Verbesserung seiner Mobilität, sprich an dem Bewegungsumfang seiner Gelenke. Das hilft euch eure Gelenke gesund zu halten und euch lange verletzungsfrei zu bewegen und zu trainieren. Je regelmäßiger ihr kommt, desto schneller werdet ihr Erfolge an eurem eigenen Körper spürbar erleben.


Und jetzt kommt das Beste daran: das alles ist in eurem monatlichen Mitgliedsbeitrag inkludiert.
Bis bald bei uns im Gym

0 Kommentare

Unsere Preisgestaltung für das Gruppentraining: einfach, klar und fair...

 

Schritt 1) 3x Probetraining GRATIS; ganze drei Mal, ja das hat Seltenheitswert. Uns kannst du wirklich testen ohne dich gleich nach dem ersten Mal entscheiden zu müssen. Warum? Weil wir wissen, dass du dich bei uns gut aufgehoben fühlen wirst.

 

Schritt 2) Probemonat EUR 50,--; Wie passen Training, die Trainingszeiten und die Community in dein Leben? Bleibt der Enthusiasmus nach den drei Probetrainings bestehen? Die Erfahrung sagt: Ja! Wir geben dir aber trotzdem die Möglichkeit diese Erfahrung zu einem fairen Preis sebst zu machen. Ohne Bindung, ohne Verpflichtung.

 

Schritt 3) Monatlich EUR 70,-- bei einem unbefristeter Vertrag. Du hast uns ausgiebig getestet und dich für uns entschieden. Dankeschön! Die ersten drei Monate des Vertrags sind fix. Ab dann bieten wir dir die Möglichkeit mit einer zweimonatigen Kündigungsfrist jederzeit deinen Vertrag zu kündigen (das kannst du bereits nach dem ersten Monat machen und dein Vertrag endet nach den besagten fixen drei Monaten). Somit ists für dich fair und für uns planbar. Wir müssen dir nicht am Ende deiner Vertragslaufzeit schön tun damit du verlängerst sondern du bestimmst wie lange wir dich begleiten dürfen.

 

Und sonst? Nix! Keine Einschreibgebühr oder sonstigen Kosten, Fußnoten oder Vertragsbedingungen mit Sternchen oder Zahlen. Wie oben schon erwähnt: einfach, klar und fair!

0 Kommentare

Probetrainig für Neueinsteiger

Wir haben unseren Stundenplan geringfügig abgeändert. Statt der Technikstunde Gewichtheben gibt es jetzt jeden Samstag von 11:00 - 12:00 eine Probeeinheit für Neueinsteiger. Wir wollen die Hemmschwelle noch niedriger ansetzen. Jeder oder Jede die Interesse hat aber nicht gleich in einer regulären Gruppenstunde teilnehmen möchte kann jetzt in einer kleinen Gruppe von Neueinsteigern unser Angebot kennenlernen. Jetzt kann sich wirklich Jeder und Jede trauen eine KOSTENLOSE Probeeinheit mitzumachen!

 

Bitte unter 0676/3252277 oder michi@monkeyfit.at anmelden.

 

0 Kommentare

Was uns wichtig ist zu sagen:

Wir betreiben und ihr trainiert in einem Gym mit dem Schwerpunkt "Funktionelle Fitness in der Gruppe". Uns als Trainer ist es wichtig, dass wir für euch ein ausgewogenes Trainingsprogramm vorbereiten. Ausgewogen in der Art der Übungen und den dabei trainierten Muskelgruppen, im Wechsel von harten und weniger harten Tagen und in der Abwechslung zwischen "langweiligen" Basics- und Fun- Einheiten. Ebenfalls ist uns wichtig, dass sich jeder in der Gruppe im Bereich des Trainings wohlfühlt und mit seinem jeweiligen Fitnesslevel mitmachen kann. Das macht Gruppentraining aus: jeder kann in dieser Stunde jeden Punkt des WOD auf seinem Niveau mitmachen, jeder soll sich auf seinem Niveau gefordert aber nicht überfordert fühlen.


Jeder von euch füllt beim ersten Mal einen Fragebogen aus wo auch eure Ziele abgefragt werden. Bei der überwiegenden Mehrzahl steht: Fett reduzieren, Muskeln aufbauen und generell fitter werden. Nach diesen Zielen stellen wir die Trainingspläne zusammen immer auch mit dem Blick auf Abwechslung und Herausforderung in der Art von neuen Bewegungen weil die Routine der Feind ist. Wenn jemand während der Zeit bei uns ein anderes Ziel entwickelt gibt es auch immer die Möglichkeit eines Einzeltrainings oder ab sofort die "Open Gym" Stunden zu nutzen und sein eigenes Trainingsprogramm zu absolvieren. In den Open Gym Stunden ist ein Trainer anwesend und kann gefragt werden, die Verantwortung liegt aber ganz bei euch. Wie gesagt unser Fokus liegt auf den Gruppenstunden wir unterstützen aber gerne jeden von euch bei der Erreichung seiner eigenen Ziele. Genauso ist es uns wichtig, dass ihr Fortschritte macht. Wir betreiben keinen Wellness- und Entertainmenttempel sondern ein Functional-Fitness-Gym und in einem Gym wird trainiert.


Wir haben vor einiger Zeit damit aufgehört das WOD online zu stellen eben weil wir nicht wollten, dass ihr nur zu den Einheiten kommt die euch auch gefallen. Trainieren sollte jeder vor allem das was ihm nicht gefällt weil er in der Disziplin wahrscheinlich viel aufzuholen hat. Unsere Intention war es euch euren Zielen näher zu bringen und den Schweinehund einfacher überwinden zu können. Die Gruppe reißt einen im Normalfall mit und da macht man auch unangenehme Trainingseinheiten mit. Leider sind wir mit der Dynamik die sich dadurch in den Gruppenstunden entwickelt hat nicht zufrieden. Daher werden wir ab sofort folgende Änderungen treffen:


1) wir stellen die WOD wieder vor der Trainingseinheit online.

2) wem ein Training nicht gefällt ist eingeladen fern zu bleiben.


Wir wandeln gerne Übungen ab entweder weil die Übung für den Trainierenden noch zu Fortgeschritten ist oder weil er verletzt ist. Das machen wir auch weiterhin. Sollte sich jemand im Alltag oder im Training eine Verletzung zuziehen werden wir als Trainer alles möglich machen damit er nach dem Okay des Arztes wieder mittrainieren kann. Sollte man sich am Unterkörper verletzen kann man immer Oberkörper machen und umgekehrt. Was wir nicht mehr machen werden sind Gruppentrainings an individuelle Wünsche anpassen. Wenn jemand das WOD nicht mitmachen will dem steht Punkt 2 frei.


Unsere Einheiten dauern zirka 60 Minuten. Drei bis viermal die Woche solltet ihr zum Training kommen um Fortschritte zu haben. In diesen drei bis vier Stunden solltet ihr alles geben. Beim Aufwärmen gedanklich ankommen und eure Schwachstellen für das kommende Training vorbereiten. Euch beim Kraftteil fordern das schwerere Gewicht oder die letzte Wiederholung zu schaffen. Beim Ausdauerzirkel alles zu geben um in der angegebenen Zeit zu bleiben, die extra Runde zu schaffen oder eure Zeit von früher zu verbessern. Wir freuen uns über jeden eurer Fortschritte weil uns jeder von euch wichtig ist. Auch da gilt, wer sich nicht allzu fordern möchte kann dies gerne machen. Gebt uns im Vorhinein Bescheid und wir werden euch in Ruhe in eurem Tempo das Training machen lassen. Jeder kann mal einen schlechten Tag haben, oder gerade in einem Motivationstief stecken. Toll dass du trotzdem gekommen bist um mitzumachen. Sollte das aber zur Regel werden wäre es schön wenn du in einer ruhigen Minute in dich gehst und überlegst ob du den richtigen Sport für dich ausübst.


Und zu guter Letzt: zu spät kommen, nörgeln, jammern, plaudern, unachtsam sein werden ab sofort ausnahmslos mit 10 Burpees belohnt.


Den neuen Stundenplan findet ihr groß auf unserer Homepage. Er ist ab kommender Woche gültig.


0 Kommentare

Interaktiver Ernährungsvortrag mit Thomas

Wir freuen uns Thomas Kampitsch erneut in unserem Gym zu einem interaktiven Ernährungsvortrag begrüßen zu dürfen.

Thomas war bereits im Sommer bei uns und hat uns spannend über Körperfettreduktion vorgetragen und wie wir dabei unsere Muskelmasse und Kraft bestmöglich erhalten können. Die Teilnehmer konnten dabei ihre individuellen Fragen stellen. Einige von den damaligen Teilnehmern haben die Tips von Thomas umgesetzt und tolle persönliche Erfolge erzielt.

Jetzt im Winter geht es vor allem darum Muskelmasse und Kraft aufzubauen und auch dabei spielt die richtige Ernährung wieder eine sehr wichtige Rolle. Somit ist das aktuelle Thema für den interaktiven Vortrag klar: Richtige Ernährung zum möglichst fettfreien Muskelaufbau und wie sekundäre Pflanzenstoffe dabei helfen können.

Hier nochmal Infos zu Thomas:

Thomas ist Dipl.-Ing. und Master of Science für Lebensmittel- und Biotechnologie. Er hat sich auf funktionelle Lebensmittel/Power Foods und Sporternährung spezialisiert und ist in seiner Freizeit leidenschaftlicher Kampf- und Kraftsportler und großer CrossFit Fan. Er ist der Gründer der Gruppe Cross Foods in der er viele Tipps zum Thema Ernährung mit heimischen aber auch exotischen Lebensmitteln gibt. Thomas hat mit allen Ernährungsstilen Erfahrung (Paleo, ketogene Diät, Low Carb, High Fat und wie sie alle heißen) und weiß welcher wie einzusetzen ist um das jeweilige Ziel des Sportlers zu erreichen.


Auf Bald bei uns im Gym

0 Kommentare

Krav Maga: Erste Einheit

Gestern hat offiziell die erste Krav Maga Einheit bei uns im Gym stattgefunden. Unser Instruktor David hat den acht Teilnehmern die ersten Abwehrtechniken gezeigt und die Gruppe hat verschiedenste Situationen durchgespielt um die Abwehrtechniken auch anwenden und üben zu können.


Wir danken Peter, Marcella, Patrick, Bernhard, Iris, Lukas, Martin und Nicki dass ihr euch angemeldet habt und durch eure fixe Teilnahme den Start des Selbstverteidigungstrainings bei uns im Gym ermöglicht habt.


Auf viele weitere Einheiten und das wachsen der Gruppe.

0 Kommentare

Ein Bild sagt mehr als lange Beschreibungen....

Du willst deine Muskeln stärken und deine Ausdauer und Beweglichkeit trainieren? Du willst neue Techniken und Bewegungen lernen? Und du willst das alles in einer Gruppe statt alleine? Dann komm doch einfach zu uns und mach die drei GRATIS Probetrainings mit!

Bei uns erfährst du ein Ganzkörpertraining mit Hanteln und deinem Körpergewicht. Du trainierst Kraft und Ausdauer. Du erlernst neue Techniken und bist ständig unter der Anleitung und Beobachtung von erfahrenen Trainern. Du trainierst in einer Gruppe von maximal 15 Personen und lässt dich vom Elan mitreißen. Egal ob Jung oder Alt, Fit oder Unfit: wir passen das Training wenn notwendig an dich an damit du auf deinem Level mit der Gruppe trainieren kannst. Wir sind in Kittsee und sind das einzige Funktionelle Fitnessstudio im Bezirk Neusiedl/See das täglich für dich da ist. Mehr Informationen auf www.monkeyfit.at oder bei Michi unter 06763252277.

0 Kommentare

Krav Maga jetzt bei monkeyfit

Jetzt ist es fix: ab 5. Oktober 2015 bieten wir Krav Maga Training in unserem Gym an. Krav Maga ist eine effektive Art der Selbstverteidigung die auch von Spezialeinheiten und Einsatzgruppen angewendet werden. Der Grund dafür ist einfach erklärt: Es ist schnell erlernbar und einfach einzusetzen.

 

Wir starten mit einer kleinen Gruppe und freuen uns über jeden der Interesse an der effektivsten Art der Selbstverteidigung hat. Wir starten mit zwei Einheiten pro Woche. Montag und Mittwoch von 19:15 - 20:45. Unser Instruktor ist David Kaiser ein Level 2 Expert mit viel Erfahrung in Krav Maga und im unterrichten von Interessierten

 

Viele Infos sind am Flyer. Wer noch genaueres wissen möchte ruft mich bitte unter 06763252277 an oder schreibt eine Email auf michi@monkeyfit.at

 

Bitte medet euch auch kurz bei mir an damit wir einen Überblick über die Anzahl der Teilnehmer bekommen und das Training planen können.

 

Hier eine Zusammenfassung was Krav Maga ist, wie es euch nützlich sein kann und was euch erwartet:

 

Was ist KRAV MAGA?

Krav Maga ist das taktische israelische Selbstverteidigungs- und Nahkampfsystem mit dem Ziel mit allen Arten von Gewalt und Angriffen umzugehen, d.h. sie zu vermeiden, zu beseitigen oder sich gegen sie zu verteidigen.

Krav Maga lehrt auf einzigartige Weise und von jedem schnell umsetzbar Selbstverteidigung, Selbstschutz, Kampftechniken und Fertigkeiten zum Schutz Dritter.

Entworfen von Imi Lichtenfeld und in Israel unter Einsatzbedingungen in tatsächlichen Konflikten und Kriegen erprobt, entwickelte sich das ursprünglich rein militärische System unter Eyal Yanilov und den Toplevel-Instructors von Krav Maga Global in zivile Anwendungs- bereiche weiter und wird inzwischen weltweit gelehrt.

Krav Maga ist einfach zu erlernen, die Technikenbauen auf den natürlichen Instinkten und Reflexen des Menschen auf. Ihre Besonderheit ist, dass sie intuitiv unter Hoch-Stress wie bei Gefahr für Leib und Leben abrufbar sind. Der ausgeklügelte didaktische Aufbau der Trainingseinheiten ermöglicht schnelle Lernerfolge.   

Die Unterrichtsthemen umfassen:

  • Prävention,
  • Gefahrenerkennung,
  • taktischer Rückzug
  • Gegenwehr bei Würfen und Stürzen in alle Richtungen
  • Angriffe und Gegenangriffe gegen alle Ziele in allen Reichweiten, in alle Richtungen, über alle Distanzen, ausgeführt aus allen Positionen und Lagen.
  • Alle möglichen Gegenstände und Hilfsmittel zu Verteidigungszwecken nutzen Verteidigung gegen alle Formen unbewaffneter Angriffe:
    • Schläge, Kopfstöße, Würfe, Tritte, Befreiung aus Haltegriffen und Würgetechniken.
    • Verteidigung gegen bewaffnete Angriffe, gegen Messer, spitze oder scharfe Gegenstände, Hieb- und Stichwaffen, Schlagwaffen (Stock, Totschläger, Baseballschläger, Beile, äxte), alle Arten von Schusswaffen, aus allen Lagen und Positionen
  • Taktisches Vorgehen gegen einzelne und mehrere Angreifer, in verschiedenen Umgebungen: 
    • Auf freiem Gelände, in Gebäuden, im Wasser, in Verkehrsmitteln, in Dunkelheit und bei verschiedener Witterung, auf verschiedenem Untergrund.
  • Physische und mentale Kontrolle,
  • Umschalten auf Angriffsmodus,
  • Schulung der Umfeldwahrnehmung.

 

Krav Maga ermöglicht den Trainierenden die Anwendung der Selbstverteidigungstechniken in tatsächlichen Gefahrensituationen und bereitet die Teilnehmer realistisch auf mögliche Konfrontationen vor. Die direkte Umsetzbarkeit und Effektivität machen den Erfolg und die internationale Verbreitung des Systems aus.

mehr Info: http://www.kravmaga-global.at


0 Kommentare

Stundenplanänderung

ACHTUNG !! Stundenplanänderung !!


Auf vielfachen Wunsch verlegen wir die Stunden vom Samstag nachmittag auf den Samstag vormittag und erweitern um eine Stunde.

Wir werden in den kommenden Wochen unseren Stundenplan um Vormittagsstunden erweitern. Wir freuen uns euch bald noch mehr Zeit in unserer Box anbieten zu können damit auch wirklich jeder die Gelegenheit hat zu trainieren und sich fit zu halten.


Den genauen Stundenplan findet ihr HIER.

0 Kommentare

Krav Maga Probetraining - weil Fitness und Selbstverteidigung eine tolle Kombi ist

Wir starten am 24.Juni 2015 von 19:15 bis 20:45 in unserem Gym in Kittsee ein Krav Maga Probetraining. Krav Maga ist eine effektive Art der Selbstverteidigung entwickelt vom Israelischen Militär. Es geht vorab darum einen Konflikt zu vermeiden. Sollte dies nicht möglich sein lehrt euch Krav Maga wie ihr euch in dem dann bevorstehenden handgreiflichen Konflikt selbst verteidigen könnt.

 

Wir freuen uns auf jeden Interessenten und hoffen, dass diese Veranstaltung das Kick-off Event für eine fixe Gruppe bildet.

 

Unkostenbeitrag sind EUR 10,-- direkt vor Ort zu bezahlen.

 

Weiter Informationen über Krav Maga findet ihr unter folgendem Link: http://www.kravmaga-global.at

/index.php/de/


Das Bild ist von der KMG Website und zeigt wie ein Angriff per Faustschlag zum Gesicht (vom Mann links) abgewehrt werden kann.

2 Kommentare

Eure Trainingserfolge für euch sichtbar machen

Für alle Mitglieder unseres Gyms die ihre Workouts und persönlichen Bestleistungen elektronisch mitverfolgen und auswerten wollen bietet sich der Box Planner an. Wir haben dort auch unseren Stundenplan online wo ihr euch für Stunden anmelden könnt. Das Workout des Tages wird ebenfalls eingetragen und ihr könnt mit wenigen Klicks eure Zeiten/Runden/verwendeten Gewichte/etc. speichern.

Einfach auf www.box-planner.com gehen und die Box Monkeyfit wählen (siehe Bild im Anhang). Wir werden euch dann freischalten. Viel Spaß beim Mitverfolgen eurer sportlichen Entwicklung.

0 Kommentare